Bitte schalten Sie JavaScript in Ihrem Browser ein!
     
 
Home Zahlungsverkehr aktuell
 
 

                        Am 28. und 29. Januar 2013 in München

möchten wir Sie zu dem Intensiv Seminar "Zahlungsverkehr aktuell" einladen,das wir in Zusammenarbeit mit der ibi Research und dem  Management Circle durchführen.

In kompakter Form können Sie Ihr Wissen über den modernen Zahlungsverkehr auf den aktuellen Stand der Zeit bringen. Denn neue Möglichkeiten des Zahlungsverkehrs – SEPA, die neusten Technologie-Trends, die schnell voranschreitende Internationalisierung sowie die wachsende Anzahl an Transaktionen erfordern im Tagesgeschäft top-aktuelles Wissen von A – Z!

Unser Team, sowie die Experten der ibi Research stehen Ihnen dafür, für Ihre Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

Themen in Kürze:

  • Anforderungen durch die europaweite SEPA-Einführung
  • Methoden und Prozesse hinter SEPA Credit Transfer und Co. Kartenbasierte Zahlungsverfahren
  • Kontaktloses Bezahlen am PoS mittels NFC
  • Standards, Normen und Sicherheitsmechanismen
    Payment-Verfahren im E-Commerce
  • Sofortüberweisung, giropay und MyBank
  • Amazon Payments, Google Wallet als
    intermediärbasierte Verfahren
    Technische Innovationen und Risiken am Markt
  • Mobile Payment wird Realität –
    Modelle und Potenziale
  • Sicherheit geht vor – Risiken der neuen
    Zahlungssysteme
    E-Invoicing im Zahlungsverkehr
  • Elektronische Rechnungsprozesse
  • Steuer und Recht – gesetzliche Anforderungen


Experten Vor Ort:

Armin Gerhardt ist Geschäftsführender Gesellschafter
der ABK-Systeme GmbH in Dreieich, einem Software
Unternehmen spezialisiert auf den Zahlungsverkehr in
der DACH-Region. Parallel ist er Vorstandsvorsitzender
der EFiS EDI Finance Service AG - dem ersten privaten
SWIFT Service Bureau in Deutschland. Des Weiteren ist
er Mitglied verschiedener Gremien wie z.B. im International
Bankers Forum und der S.W.I.F.T.-Usergroup.
Daneben berät er auf internationaler Ebene Staats- und
Nationalbanken, u.a. in Projekten in Ungarn, Russland,
Uganda, Mexiko, Indonesien sowie Vietnam.

Dr. Mario Reichel ist seit Ende 2011 als Leiter
Entwicklung und Integration bei der Traxpay AG in
Köln für innovative ZV-Produkte verantwortlich. Die
Traxpay AG hat sich spezialisiert auf Zahlungsverkehr
und Datenübertragung für Firmenkunden. Zuvor
arbeitete er seit 1995 beim ZV-Spezialisten ABKSysteme
GmbH. Hier durchlief er verschiedene Positionen
in unterschiedlichen Projekten bei nationalen
und internationalen Banken aller Größenordnungen in
der DACH-Region und hielt den Kontakt zu SWIFT, EBA,
Bundesbank und TWIST. Er hat als Hauptprojektleiter
Target2 und SEPA für alle Kunden von ABK und EFiS
eingeführt und war auf internationaler Ebene u.a. in
Irland, Uganda und Mexiko beratend tätig.

Dr. Ernst Stahl ist Research Director der ibi research
GmbH in Regensburg und verantwortet dort das
Competence Center „E-Business”, das gemeinsam mit
namhaften Lösungsanbietern aus dem E-Commerce-
Bereich den E-Commerce-Leitfaden (www.ecommerceleitfaden.
de) entwickelt hat. Das Institut bildet seit
1993 eine Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis
und forscht bzw. berät zu Fragestellungen rund um das
Thema Finanzdienstleistungen in der Informationsgesellschaft.
Die Beratungs- und Projektschwerpunkte
des Competence Centers sind hierbei: Strategisches
Management, E-Business, Electronic-Banking, elektronische
Rechnungsabwicklung sowie SEPA und E-Payment.
Dr. Ernst Stahl ist ferner Autor einer Vielzahl
von Veröffentlichungen sowie auch Moderator und
Referent zahlreicher Veranstaltungen und Kongresse.

Dr. Georg Wittmann, Dipl.-Kfm., studierte Betriebswirtschaftslehre
an der Universität Regensburg.
Seit Abschluss seines Studiums ist Georg Wittmann
Projektleiter im Kompetenzzentrum E-Business bei
ibi research an der Universität Regensburg. Seine
Schwerpunkte liegen in den Themen E-Commerce,
E-Banking, E-Payments, Elektronische Rechnungsabwicklung
und Online-Marketing.


Die Agenda und das Anmeldeformular zum Download finden sie hier.

Das Online Anmeldeformular können Sie hier benutzen.

Zurück