Bitte schalten Sie JavaScript in Ihrem Browser ein!
     
 
Archiv Usermeeting 14.06.2007
 
     
     
  Das 48. Usermeeting am Donnerstag, den 14. Juni 2007  
     
  Wir hatten zum Usermeeting eingeladen und viele kamen, Stühle mussten mehrmals nachgeholt werden.

Nachdem das EU-Parlament die Zahlungsverkehrsrichtlinie verabschiedet hat, ist wohl allen klar: die SEPA kommt. Und so war auch die Vorbereitung auf den einheitlichen Zahlungsverkehrsraum SEPA das bestimmende Thema.
 
     
 
FBE HELABA
EBF - Frau R. Wandhöfer HELABA - Herr Kredel
 
     
  Ruth Wandhöfer von der European Banking Federation, EBF informierte aus dem Brüsseler Blickwinkel über die SEPA-Initiative und die Vorteile, die diese Regelungen mit sich bringen.  
     
  Die Ausführungen der Bundesbank und EBA als Anbieter von Interbanken-Clearing-Leistungen, sowie Hintergründe aus dem politischen Prozeß aus Brüssel, aber auch die konkreten Schritte der HELABA führten zu angeregten Diskussionen im Forum und in den Pausen.  
     
 
SWIFT Deutsche Bundesbank
SWIFT - Frau C. König Deutsche Bundesbank - Herr M. Groß
 
     
  Die Projektberichte zu den Themen SWIFT Net Phase 2 und Target 2 brachten den erwarteten Status: Termin geschafft, mal wieder ein "just in time" Erfolg von ABK/EFiS gemeinsam mit den Kunden. Bei Target 2 aber erst mal nur ein Meilenstein: Die nächste Testphase steht an. Zu einer ZV-Woche ist schon eingeladen!  
  Und bei SWIFT steht die Umstellung auf RMA an. Diese "Relationship Management Application" (RMA) kann es den Kunden erlauben, noch viel granularer als dies je mit BKE möglich war, Korrespondenzbeziehungen einszustellen und ungewollten Traffic vermeiden. Frau König von SWIFT hat dies ausführlich dargestellt.  
     
 
EBA Janusz Korczak-Schule
EBA Group - Herr C.F. Hilles Janusz-Korczak-Schule und Herr Gerhardt
 
     
  Über eine Spende in Höhe von 3.500 Euro von den Dreieichenhainer Firmen ABK-Systeme GmbH und EFIS EDI Finance Service AG freuen sich Manfred Stich (links), Leiter der Janusz-Korczak-Schule in Langen, sowie die drei Schüler Karsten Hees, Sascha Lang und Dominik Heber (von links). In der Mitte Armin Gerhardt, Geschäftsführer beider Unternehmen. Mit dem Geld wollen sie Lernmaterial für nicht sprechende Kinder, einen CD-Player und andere Utensilien für die Schülervertretung sowie Spielgeräte für den Schulhof kaufen.
Offenbach Post, 15.06.2007
 
     
     
  Agenda  
     
 
TOP Uhrzeit Thema Referent
I 09:00 - 09:15 Empfang, Begrüßung, die nächsten Termine ABK Systeme
Herr J. Ortmann
II 09:15 - 09:45 Aktuelles aus den Projekten - Entwicklungen im Zahlungsverkehr ABK Systeme
Herr A. Gerhardt
III 10:00 - 10:30 Brüsseler Einsichten in den SEPA-Prozess EBF
Frau R. Wandhöfer
  10:30 - 11:00 Pause  
IV 11:00 - 11:30 Vorbereitung einer Großbank auf die SEPA Helaba
Herr Kredel
V 11:30 - 12:15 Backup und Contigency bei EFiS sind Sie sicher Backup in Bildern Special Guest
N.N.
VI 12:15 12:45 SEPA-Vorbereitung der Bundesbank Deutsche Bundesbank
Herr M. Groß
  12:45 - 13:30 Mittagspause  
VII 13:30 - 14:00 Phase 2 - RMA SWIFT Germany
Frau C. König
VIII 14:00 14:30 SWIFT Net Phase 2 Status und nächste Schritte EFiS
Herr K. Marzenell
  14:30 - 15:00 Pause  
IX 15:00 15:30 SEPA-Vorbereitung der EBA CLEARING EBA Group
Herr C.F. Hilles
X 15:30 - 16:00 Target2 Status und nächste Schritte ABK Systeme
Herr M. Reichel
 
     
  Bitte vormerken: Das nächste Usermeeting findet am Donnerstag, den 20. September 2007 statt.